Karate JSKA-Verbands-EM

26-28.5.2017

Vom 26.-28. Mai fand in Sopron /Ungarn die Karate-Europameisterschaft des JSKA Verbandes statt.

Das Schweizerteam bestand aus rund 20 Wettkämpfern welche entsprechend ihrer Alterskategorie starteten.

 

Nach einer individuellen Anreise startete der Masterkurs am Samstag mit verschiedenen Lehrern (Sensei) aus diversen Ländern. Aus der Schweiz leitete Hans Müller 8° Dan jeweils ein Training in verschiedenen Gruppen. Wer schon mehrmals dabei war, traf alte Freunde oder man schloss neue Bekanntschaften mit Karatekämpfern aus anderen Ländern.

 

Nach diesen Trainings waren die Geister geweckt für das anstehende Turnier.

Am Samstagabend wurde im Hotel Sopron die Startnummern vergeben vom Coach und seinen Helfern.

 

Früh am Morgen waren alle wach und die Spannung und Nervosität stieg. Um 08:15 Uhr begann der offizielle Teil des Turniers mit der Eröffnungszeremonie.

 

Anschliessend der Start des Turniers mit den jeweiligen Kategorien. Hier nochmal ein grosser Dank an die Coaches und Helfern die unsere Leute zur richtigen Zeit an den richtigen Ort brachten und sie auch mental motivierten. Das Turnier dauerte zwar länger als geplant, aber die Atmosphäre und Spannung der einzelnen Kämpfe machte dies wieder wett.

 

Das Schweizer Team holte etliche Medaillen in Kata und Kumite.

Nach den Siegerehrungen gab es noch die Sayonaraparty mit Essen und wer noch konnte durfte auch noch das Tanzbein schwingen.

 

Am Montag dann die individuelle Abreise und Abschied von einem gastfreundlichen Land.

 

-Zu den Bildern